Anmelden
DE
Allgemein

Allgemein

Entspannt sein wie Sportler Hannes Ocik – In jeder Lebensphase

Das OSPA-Schließfach sichert Ihre wichtigsten Sachen, während Sie das Leben genießen.

  • Bausparverträge, Hausbauunterlagen
  • Familienbücher, Zeugnisse
  • Versicherungsurkunden und Ausweise
  • Erinnerungsstücke, Fotos

         ...

  • Testament
  • Notarverträge
  • Briefe, wertvoller Schmuck
  • Impfpass
  • Sammlermünzen, besondere Briefmarken
  • Zweitschlüssel, Pins, Passwörter

         ...

  • Gesicherte Daten auf DVD, CD-ROM, Festplatten oder USB-Sticks
  • Gold, Wertpapiere
  • Edelmetalle und wertvolle Edelsteine

          ...

Standorte und Konditionen

Standorte und Konditionen

Unsere Standorte 

Die OSPA bietet Ihnen mit über 40 Filialen ein sehr dichtes Filialnetz in Rostock und im Landkreis. Ein Großteil unserer Filialen ist mit einer Schließfachanlage ausgestattet. Finden Sie mit unserer Filialsuche die Filiale in Ihrer Nähe. Dazu wählen Sie bitte das Ausstattungsmerkmal "Kundenschließfächer" aus.

Konditionen

Wir bieten Ihnen Schließfächer (nach Verfügbarkeit) entsprechend des persönlichen Bedarfs in verschiedenen Größen ab 100 Euro Jahrespreis.

Alle Preise für unsere Schließfächer können Sie im Preis- und Leistungsverzeichnis der OSPA  einsehen.

FAQ

FAQ

 

Eine Übersicht über häufig gestellte Fragen finden Sie hier:

Ist der Inhalt meines Schließfachs versichert?

Gegen Feuer- und Wasserschäden oder Diebstahl ist ein Versicherungsschutz in Höhe von 10.000 Euro im Mietpreis enthalten. Es ist möglich gegen Aufpreis eine zusätzliche Versicherung abzuschließen. Neu vermietete Fächer sind zusätzlich gegen Beraubungsschäden versichert.

Was passiert, wenn ich den Schlüssel verliere?

Der Verlust des Schließfachschlüssels ist natürlich ärgerlich. Allerdings müssen Sie keine Angst haben, dass nun eine fremde Person Ihr Fach ausräumen kann. Auf dem Schlüssel ist niemals der Name der Bank vermerkt. Sie sollten ihn daher auch nicht entsprechend kennzeichnen. Üblicherweise erhalten Sie zwei Schlüssel, einen sollten Sie daher an einem sicheren Ort verwahren. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie aber in jedem Fall die Bank über den Verlust informieren, damit diese das Fach sperren kann.Tauchen beide Schlüssel tatsächlich nicht mehr auf, müssen oftmals neue Schlüssel beantragt und das Schloss ausgetauscht werden. Dafür wird eine Gebühr erhoben.

Gibt es Schließfächer in verschiedenen Größen?

Ja, entsprechend des Bedarfs kann aus verschiedenen Breiten und verschiedenen Höhen gewählt werden. Dabei ist die Verfügbarkeit in den einzelnen Filialen zu beachten.

Kann ich das Schließfach auch bar bezahlen?

Nein, die Möglichkeit besteht nicht.

Wozu brauche ich ein Schließfach?

Ein Schließfach schützt Ihre Wertsachen vor Diebstahl und gegebenenfalls anderen Risiken. Gerade in der Urlaubszeit sind Diebe besonders aktiv. Schützen Sie alles, was Ihnen lieb und teuer ist, an einem sicheren Ort:

Die Sicherheit Ihrer Wertsachen ist dabei durch die hohen Sicherheitsstandards unseren Filialen gewährleistet.

Gerne beraten wir Sie.

Wie kann ich ein Schließfach mieten?

Alles, was Sie zur Anmietung benötigen, ist ein Girokonto für den Einzug der Schließfachmiete. Bei welchem Geldinstitut das Girokonto geführt wird, ist dabei irrelevant.

Gerne können Sie das Schließfach direkt bei uns vor Ort in der Filiale Ihrer Wahl anmieten. Vereinbaren Sie hier direkt einen Termin. 

Was gehört in ein Schließfach?

In ein Schließfach gehört alles, was sich nicht oder nur mit viel Mühe ersetzen lässt, zum Beispiel Wertgegenstände wie:

  • Schmuck
  • nicht wiederbeschaffbare persönliche Erinnerungsstücke, Familienerbstücke oder Kunstgegenstände
  • Sammlerstücke (z. B. Münzen oder Briefmarken)
  • Persönliche Dokumente, wie:
     
  • Erbschafts-/Nachlassunterlagen
  • Zeugnisse
  • Versicherungsnachweise für die spätere Rente (z.B. alte SV-Bücher)
  • Versicherungspolicen
  • Kauf- oder Pachtverträge (z.B. für das Eigenheim)
  • Grundbuchauszüge
  • Hypotheken- oder Grundschuldbriefe
  • wichtige Firmenunterlagen (z.B. Gesellschafterverträge, Steuerunterlagen)
  • Kfz-Briefe
  • Datensicherungen auf Festplatten oder USB-Sticks

Sichern Sie sich jetzt Ihr Schließfach.

Wer kennt den Inhalt meines Schließfaches?

Was Sie im Schließfach einschließen, bleibt Ihr Geheimnis. In separaten Räumen können Sie sich ungestört mit den verwahrten Gegenständen beschäftigen.

Diskretion ist in jedem Fall gewährleistet, auf Wunsch auch gegenüber Ihren Angehörigen oder Angestellten.

Bedingungen für die Vermietung von Schrankfächern, Fassung 12-2017 Nr. 5:

"Wir nehmen grundsätzlich keine Kenntnis vom Inhalt des Schrankfachs, aber behalten uns vor, jederzeit Einsicht in den Inhalt des Schrankfachs zu verlangen, um uns von der Einhaltung der vorstehenden Bestimmungen überzeugen zu können."

Gerne beraten wir Sie individuell.

Darf mein Schließfach ohne meine Zustimmung geöffnet werden?

Bedingungen für die Vermietung von Schrankfächern, Fassung 12-2017 Nr. 7:

"…  Sofern der Mieter nach Ablauf der Mietzeit das Schrankfach nicht geräumt und die Schlüssel bzw. die codierte Zugangskarte zurückgegeben hat, obwohl er per Einschreiben dazu aufgefordert worden ist, sind wir berechtigt, vier Wochen nach Absendung dieser Aufforderung ohne Hinzuziehung des Mieters und ohne gerichtliches Verfahren das Schrankfach zu öffnen und auf seine Kosten das Schloss erneuern zu lassen. Die Öffnung des Schrankfachs erfolgt in Gegenwart von zwei Angestellten und Aufnahme eines Protokolls über den Inhalt des Schrankfachs."

Gerne beraten wir Sie individuell.

Ist der Inhalt meines Schließfachs versichert?

Gegen Feuer- und Wasserschäden oder Diebstahl ist ein Versicherungsschutz in Höhe von 10.000 Euro im Mietpreis enthalten. Es ist möglich, gegen Aufpreis eine zusätzliche Versicherung abzuschließen.

Ist das Schließfach auch über meine Hausratsversicherung versichert?

Lassen Sie uns das gerne gemeinsam prüfen.

Was passiert, wenn das Schließfach ausgeraubt wird?

Damit die Versicherung im Schadensfall tatsächlich zahlt – und das gilt sowohl für die Hausratversicherung als auch für die Versicherung über den Schließfachvertrag bei der OSPA – müssen Sie Nachweise darüber erbringen, was sich im Schließfach befand.

Daher ist es ratsam, eine Inventarliste zu erstellen, auf der Sie alle Gegenstände im Detail festhalten. Ergänzen sollten Sie diese Inventarliste um Kaufbelege und Fotos. Bei geerbtem Schmuck kann auch ein Gutachten vom Juwelier sinnvoll sein.

Bewahren Sie die Liste in jedem Fall sicher auf, beispielsweise bei einem Notar.
 

Was passiert nach dem Tod mit meinem Schließfach?

Schließfächer müssen im Gegensatz zu Kapitalerträgen von Banken nicht an die Finanzbehörde gemeldet werden.

Erst wenn der Inhaber des Schließfaches stirbt, muss die Bank dies tun (§ 33 Abs. 1 Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz in Verbindung mit § 1 Abs. 3 der Erbschafts-Durchführungsverordnung).

Allerdings darf sie auch dann nicht nachschauen, welche Wertgegenstände sich in dem Fach befinden. Es wird nur gemeldet, dass ein Fach von der betreffenden Person gemietet wurde. Nur Erben müssen eventuell Auskunft über den Inhalt geben.

Liegt das gesamte Erbe über dem steuerlichen Freibetrag und müssen die Erben eine Erbschaftssteuererklärung machen, sind Sie dazu verpflichtet, den Inhalt des Schließfaches anzugeben.

Was ist, wenn ich meinen Schlüssel verliere?

Der Verlust des Schließfachschlüssels ist natürlich ärgerlich. Allerdings müssen Sie keine Angst haben, dass nun eine fremde Person Ihr Fach ausräumen kann. Auf dem Schlüssel ist nämlich niemals der Name der Bank vermerkt. Sie sollten Ihn daher auch nicht entsprechend kennzeichnen.

Üblicherweise erhalten Sie zwei Schlüssel – einen Ersatzschlüssel sollten Sie daher an einem sicheren Ort verwahren. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie aber in jedem Fall die Bank über den Verlust informieren, damit diese das Fach sperren kann.

Tauchen beide Schlüssel tatsächlich nicht mehr auf, müssen oftmals neue Schlüssel beantragt und das Schloss kostenpflichtig ausgetauscht werden. Können Sie bei der Kündigung des Schließfaches aufgrund eines Verlusts einen oder beide Schlüssel nicht vorlegen, wird die Zahlung einer Gebühr fällig. 

Wie wird die Diskretion gewahrt?

Der Bankmitarbeiter verlässt den Raum. Spätestens zum Zeitpunkt der Öffnung des Schließfaches und vor Herausnahme der Wertkassette, verlässt der Bankmitarbeiter den Tresorraum. Der Kunde ist dort allein. Ebenfalls befinden sich im Raum der Schließfächer keine Überwachungskameras. Gerne können Sie sich die Gegebenheiten vor Ort während unseren Öffnungszeiten durch unsere Mitarbeiter zeigen lassen.

An folgenden Standorten haben wir für Sie Schließfächer.

Gibt es Schließfächer in verschiedenen Größen?

Ja, entsprechend des Bedarfs kann aus verschiedenen Breiten und verschiedenen Höhen gewählt werden. Dabei ist die Verfügbarkeit in den einzelnen Filialen zu beachten.

An den meisten Standorten haben Sie die Auswahl in der Höhe von 2,5 cm bis 30 cm und einer Breite zwischen 30 cm und 60 cm. In alle Schließfächer passen somit mindestens Blätter in der Größe A4.

Gerne beraten wir Sie direkt zu den einzelnen Verfügbarkeiten.

Was kostet ein Schließfach bei der OSPA?

Sie können ab 8,35 Euro monatlich ein Schrankfach bei der OSPA mieten. Hier können Sie Ihre Beratung zum Schließfach vereinbaren.

Kann ich das Schließfach auch bar bezahlen?

Nein, es wird immer ein Verrechnungskonto (Abbuchungskonto) benötigt. Dieses Konto muss nicht in der Sparkasse geführt werden. Gerne können Sie hier einen Termin vereinbaren.

Wie ist das Schließfach erreichbar?

In unserem Hause führen wir verschiedene Schließfachsysteme. Einige Schließfächer sind per Ausweisvorlage und Kennwort ausschließlich während der Öffnungszeiten zugänglich. Andere Schließfächer können Sie jederzeit vollumfänglich durch Ihre Kartenlegitimation nutzen.

Gerne beraten wir Sie individuell vor Ort.

Muss ich OSPA Kunde sein, um ein Schließfach zu mieten?

Nein, Sie müssen kein Kunde der OSPA sein.

Gerne können Sie direkt eine Beratung zum Schließfach in Anspruch nehmen, unabhängig davon, wo Sie Ihr Girokonto führen.

Unseren Kundenservice erreichen Sie entweder per E-Mail, Telefon oder im Live-Chat. Ob Terminvereinbarung bei Ihrem Berater, Fragen rund ums Online-Banking oder allgemeine Service-Themen: Unsere Kolleginnen und Kollegen stehen Ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite. (Bitte beachten Sie: Die Telefonische und Live-Chat Erreichbarkeit beschränkt sich auf Montag bis Freitag von 8.30 bis 18.00 Uhr)

 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i