Anmelden
DE
Digitalisierung im Finanzsektor

OSPA Mitarbeiter berichten…

Wie sind Sie zu Ihrer Stelle als Vermögensberater bei der OSPA gekommen?

Nach meinem Abitur und der Wehrpflicht bei der Bundeswehr habe ich einige Jahre BWL studiert. Schließlich habe ich dort 2014 die Reißleine gezogen und nochmal eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der OSPA begonnen. Diese konnte ich nach 2 Jahren abschließen um  anschließend, während meines Einsatzes als Privatkundenberater, die Weiterbildung zum Sparkassenfachwirt durchzuführen. Seit 2018 bin ich nun als Vermögensberater tätig und mache dank Inhouse-Lehrgängen der OSPA nun auch meinen Bankbetriebswirt.

Warum haben Sie sich für die OSPA entschieden?

Weil ich bei der OSPA viele persönliche Werte aus meinem privaten Leben wiederfinde. Tradition auf der einen Seite für das sichere Bauchgefühl, aber auch moderne und zeitgemäße Ideen und deren Durchführungen für das zukünftige Überleben in unserer Branche.

Was haben Sie aus Ihrer Einarbeitungszeit mitgenommen?

Während der Einführungswoche in der Ausbildung wurden Qualitätsansprüche der OSPA förmlich inhaliert. Dieses ganzheitliche Denken im Kundensinne zieht sich bis heute durch meine Arbeit.

Was sind Ihre typischen Arbeitstätigkeiten?

Morgens als Erstes die Mails checken, Termine vor- und nachbereiten, Teamabstimmungen, das Beraten unserer Kunden – es gibt immer etwas zu tun.

Gibt es besondere Erlebnisse, die Sie bis heute in positiver Erinnerung haben?

Im Allgemeinen ist es die Dankbarkeit vieler Kunden, die sich in netten Worten oder kleineren Geschenken ausdrücken und mich regelmäßig daran erinnern lassen, warum ich meinen Job liebe.

Welche Benefits der OSPA kommen Ihnen besonders zu Gute?

Die flexiblen Arbeitszeiten außerhalb der Rahmenzeit sind natürlich als Familienvater super. Wenn ich spontan mit meinem Kind zum Arzt muss oder Ähnliches, gibt es keine Diskussionen oder Probleme. Wir bekommen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Mitarbeiterbeteiligungen, Unterstützung bei der betrieblichen Altersvorsorge und viele andere Sachen. Sehr wichtig für mich ist auch, dass eine leistungsorientierte Vergütung, abhängig vom Vertriebserfolg, realisierbar ist. Insgesamt empfinde ich die OSPA als zeitgemäßes Finanzinstitut, bei dem jeder seine Karriere selbst in der Hand hat.

Gibt es Projekte, Aufgaben oder Erfolge, auf die Sie besonders stolz sind?

Die Auszeichnung zur Gruppe der „Berater des Jahres 2017“ nach meinem ersten Jahr als Berater war schon etwas Besonderes. Aktuell bin ich auf die gesamte Filiale stolz, in der ich eingesetzt bin. Mit Blick auf die Art und Weise, wie der Erfolg zustande kommt, sowohl quantitativ als auch qualitativ, wie zufrieden die Kunden weiterhin zu Beratungen erscheinen zeigt mir, dass es nach wie vor die richtige Entscheidung für mich war zur OSPA zu kommen bzw. hier zu bleiben.

"Die OSPA ist ein zeitgemäßes Finanzinstitut, bei dem jeder seine Karriere selbst in der Hand hat."

Name:
Can Kalkavan

Job:
Vermögensberater

Bereich:
OSPA Filiale in Reutershagen

Aufgaben/Funktion:
ganzheitliche Kundenberatung mit dem Schwerpunkt Wertpapiergeschäft

Hobbies:
Die Freizeit mit der Familie und den Freunden genießen (Spaziergänge an der Ostsee, Sportlich aktiv sein, Kino mit ganz viel Popcorn)

Weitere Interviews mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

"Meine Aufgaben sind sehr abwechslungsreich und erfordern oftmals eine Menge Kreativität.“

Ronny Susa
Leiter Marketing & Kommunikation

„Mein Ehrgeiz wird bei der OSPA hoch geschätzt.“

Anne-Kathrin Jenß
Privatkundenberaterin

 

Wann schreiben SIE eigentlich IHRE Erfolgsgeschichte bei der OSPA? Wir suchen derzeit unter anderem…
 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i