Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Service-Telefon
0381 643-0
Unsere BLZ & BIC
BLZBIC
13050000NOLADE21ROS

Kontaktlos bezahlen mit girogo

Kleine Beträge bequem kontaklos bezahlen -
praktisch im Vorbeigehen.

Einfach

Zahlen Sie einfach im Vorbeigehen


Ein Brot hier, drei Äpfel da und noch ein paar Blumen. Mit girogo und Ihrer SparkassenCard zahlen Sie Einkäufe bis 25 Euro schnell und sicher kontaktlos. Dazu halten Sie im Geschäft Ihre Karte einfach kurz ans Lesegerät. In Sekundenschnelle ist der Betrag abgebucht. Ihr Guthaben laden Sie flexibel vom Konto nach.

Vorteile

Ihre Vorteile beim kontaktlosen Bezahlen mit girogo:

  • Sie erledigen Einkäufe bis 25 Euro schneller als bisher.
  • Die Suche nach Kleingeld entfällt.
  • Sie bezahlen ohne Geheimzahl oder Unterschrift.
  • girogo ist für Sie kostenlos. Es gibt verschiedene Wege, Guthaben aufzuladen.
  • Ein automatisches Aufladen ist möglich. girogo ist sicher – durch bewährte Verschlüsselungsverfahren.

Kleine Beträge bequem kontaktlos bezahlen:

 

Um das Anstehen an der Kasse kommen Sie beim Einkaufen noch nicht herum. Aber wenn es um
Beträge bis 25 Euro geht, können Sie das Bezahlen deutlich beschleunigen:

Mit Ihrer SparkassenCard und dem kontaktlosen Bezahlverfahren girogo. Sie halten einfach Ihre Karte nah ans Lesegerät an der Kasse. Innerhalb von Sekunden wird der Betrag von der Karte abgebucht. Ohne Stecken der Karte und  ohne Geheimzahl oder Unterschrift.   

Vom Supermarkt bis zur Apotheke  

Die Zahl der Händler, bei denen Sie mit girogo bezahlen können, wächst ständig. Fragen Sie Ihren Bäcker oder Zeitungshändler nach dem neuen kontaktlosen Bezahlen.


Sie sind Händler und wollen Ihren Kunden einfaches Bezahlen ermöglichen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen innovativen Service anbieten können und dabei sogar  Kosten einsparen.  Infos für Händler hier >>>

Aufladen

Praktisch: das automatische Laden

Ist das Guthaben aufgebraucht, füllen Sie den Chip manuell auf – oder Sie nutzen das automatische Laden: Immer wenn Ihr Guthaben für die aktuelle girogo-Zahlung nicht mehr ausreicht, wird der Chip direkt am Händlerterminal aufgeladen. Maximal einmal pro Kalendertag. Den Ladebetrag – zwischen 20 und 50 Euro – legen Sie selbst fest. Für das automatische Laden erteilen Sie Ihrer Sparkasse einen Ladeauftrag – in der Filiale oder online.

Sicheres Bezahlverfahren

Die Sparkassen legen höchsten Wert auf
Datensicherheit. Die Kommunikation zwischen der SparkassenCard und dem Bezahlterminal erfolgt nach den Sicherheitsvorgaben der Deutschen
Kreditwirtschaft. So werden beim kontaktlosen Bezahlen nur die nötigsten Daten wie der Betrag und das Chip-Guthaben übertragen – kein Name und keine Girokontonummer.

Wichtig für Ihre Sicherheit: Karte und Kassenterminal können nur in einem sehr geringen Abstand von wenigen Zentimetern
Informationen austauschen. Bevor eine Abbuchung ausgelöst wird, muss das Terminal vom Kassierer durch Eingabe des Betrages aktiviert werden. So können Sie sicher sein, dass nicht versehentlich Geld abgebucht wird.  

Flexibel aufladen

Jede SparkassenCard ist mit einem Chip ausgestattet, der sie auch zur elektronischen Geldbörse macht. Sie können sofort mit dem kontaktlosen Bezahlen beginnen. Dafür laden Sie zunächst Guthaben auf den Chip.

Bis zu 200 Euro sind möglich. Sie können die Karte wahlweise direkt beim Händler aufladen, am Geldautomaten oder zu Hause am PC mit einem Chipkartenleser (über www.geldkarte.de).

Außerdem an speziellen Ladeterminals und in der Banking-App „Sparkasse“ (zwischen 20 und 50 Euro).   

Mehr Informationen zu girogo und zum kontaktlosem bezahlen finden Sie in unserem OSPA-Blog.

FAQ
1) WAS IST GIROCARD KONTAKTLOS?

girocard kontaktlos ist eine neue, zusätzliche Zahlvariante auf Ihrer Sparkassen-Card. Damit können Sie eine girocard-Zahlung (früher electronic cash-Zahlung) an der Händlerkasse nun auch kontaktlos durchführen. Dafür halten Sie Ihre Sparkassen-Card einfach nah vor das Karten-Terminal.

Alle bekannten Bezahlmöglichkeiten, die Ihre Sparkassen-Card Ihnen heute bereits bietet (zum Beispiel die gewohnte girocard-Zahlung, bei der Sie die Karte in das Terminal stecken), können Sie selbstverständlich auch weiterhin nutzen.

Übrigens: Die neue Kontaktlos-Funktion kostet Sie nichts extra. Es fallen keine zusätzlichen Kartengebühren an.

2) WIE BEZAHLE ICH MIT GIROCARD KONTAKTLOS?

Für kontaktloses Bezahlen wurden die Sparkassen-Cards mit NFC-Technologie ausgestattet. NFC steht für „Near Field Communication“ (auf Deutsch „Nahfeldkommunikation“), den weltweit führenden Standard für kontaktloses Bezahlen.

  • In allen Geschäften, in denen Sie das „Kontaktlos“- Symbol an der Kasse sehen, können Sie mit Ihrer Sparkassen-Card kontaktlos bezahlen.
  • Wenn das Kassenterminal den fälligen Betrag anzeigt, halten Sie Ihre Sparkassen-Card mit girocard kontaktlos im Abstand von wenigen Zentimetern an das Akzeptanzsymbol auf dem Terminal.  
  • Ein Blinken oder Piep-Ton am Terminal bestätigen die erfolgreiche girocard kontaktlos-Zahlung. Fertig!

Beträge bis 25 Euro bezahlen Sie kontaktlos übrigens noch einfacher, in der Regel nämlich ganz ohne PIN. Zur Sicherheit findet sporadisch nach bestimmten Kriterien eine Abfrage statt, dann werden Sie auch bei Kaufsummen bis 25 Euro um die Eingabe Ihrer PIN gebeten. Beträge über 25 Euro bezahlen Sie immer mit PIN-Eingabe.

WELCHE BETRÄGE KANN ICH MIT DER GIROCARD KONTAKTLOS-FUNKTION MEINER SPARKASSEN-CARD BEZAHLEN?

Sie können mit Ihrer Sparkassen-Card alle Beträge auch kontaktlos bezahlen, und zwar im Rahmen des von Ihrer Sparkasse festgelegten Verfügungsrahmens.

WELCHE KONKRETEN VORTEILE BIETET MIR DAS BEZAHLEN MIT GIROCARD KONTAKTLOS?

Die Vorteile der girocard kontaktlos sind vielfältig:

  • Kontaktlos bezahlen Sie bequem durch einfaches Vorhalten Ihrer Sparkassen-Card an das Bezahlterminal - das Stecken der Karte ist nicht erforderlich.
  • Kontaktlos-Zahlungen dauern weniger als eine Sekunde, das verkürzt spürbar den Bezahlvorgang und die Wartezeiten an der Kasse.
  • Bei Beträgen bis 25 Euro brauchen Sie Ihre PIN nicht einzugeben.
  • Außerdem bezahlen Sie hygienischer als mit Bargeld, da Sie Ihre Sparkassen-Card nicht aus der Hand geben.
WORAN KANN ICH ERKENNEN, OB MEINE SPARKASSEN-CARD DIE KONTAKTLOSFUNKTION BEREITS UNTERSTÜTZT?

Sie können mit Ihrer Sparkassen-Card per girocard
kontaktlos-Verfahren bezahlen, wenn Sie das Kontaktlos-Symbol auf Ihrer Karte sehen.  

Das Kontaktlos-Logo befindet sich künftig auch auf den Kartenterminals im Handel und zeigt Ihnen, wo Sie mit Ihrer Sparkassen-Card kontaktlos bezahlen können.

WANN BEKOMME ICH EINE SPARKASSEN-CARD MIT GIROCARD KONTAKTLOSFUNKTION?

Bevor Ihre aktuelle Sparkassen-Card abläuft, erhalten Sie rechtzeitig von Ihrer Sparkasse Ihre neue Karte. Diese ist dann bereits mit der girocard kontaktlos-Funktion ausgestattet. Wie lange Ihre Karte noch gültig ist, sehen Sie am Gültigkeitsdatum auf der Kartenvorderseite.

Ihre OSPA Sparkassen-Card ist in den allermeisten Fällen bereits mit dem letzten Kartentausch mit kontaktlos-Funktion ausgestattet. Sie können diese sofort aufladen und dann entspannt kontaktlos bezahlen.

WO KANN ICH MIT DER GIROCARD KONTAKTLOS BEZAHLEN?

Ab 2017 wird der Handel in Deutschland nach und nach die Bezahlterminals an den Kassen mit neuer Software für Kontaktlos-Zahlungen ausstatten. Sie können also im Laufe des nächsten Jahres in immer mehr Geschäften mit girocard kontaktlos bezahlen.

KANN ICH DIE GIROCARD KONTAKTLOS-FUNKTION AUF DER SPARKASSEN-CARD ABLEHNEN?

Falls Sie die Vorteile der Kontaktlos-Funktion auf Ihrer Sparkassen-Card überhaupt nicht nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Sparkassen-Berater.

IST BEI GIROCARD KONTAKTLOS-ZAHLUNGEN DER DATENSCHUTZ GEWÄHRLEISTET?

Für Kontaktlos-Zahlungen gelten die gleichen hohen und bewährten Sicherheitsstandards wie für die bekannten girocard (electronic cash)-Zahlungen. Wichtige persönliche Daten wie Ihr Name, Ihre Kontonummer oder Ihre Adresse werden bei girocard kontaktlos-Zahlungen in keinem Fall übertragen. Ausführliche Informationen zum Datenschutz bei girocard kontaktlos-Zahlungen finden Sie im aktuellen Merkblatt zum Datenschutz.  

IST DAS BEZAHLEN MIT GIROCARD KONTAKTLOS SICHER?

Ja, ist es.

  •  Sie müssen Ihre Sparkassen-Card zum Bezahlen im Abstand von nur wenigen Zentimetern an das Terminal halten. Versehentliches oder unbemerktes Bezahlen „im Vorbeigehen“ ist so nahezu unmöglich.
  • Das Kassenpersonal muss jeden Bezahlvorgang einzeln im Kassen-Terminal auslösen. Auch wenn Sie Ihre Karte versehentlich längere Zeit an das Terminal halten, werden keinesfalls zwei oder mehr Bezahlvorgänge ausgelöst.
  • Das Terminal bricht den Bezahlvorgang sofort ab, wenn Kunden gleichzeitig zwei Karten mit kontaktloser Bezahlfunktion an die Kontaktlos-Schnittstelle halten.
  • Sie geben die Karte beim kontaktlosen Bezahlen nicht mehr aus der Hand und haben damit die volle Kontrolle beim Bezahlvorgang.
Cookie Branding
i